Halloween

Am 26.10.2019 öffnet der Güterschuppen ab 17:00 Uhr wieder die Pforten zur Hölle.

IMG_6196
IMG_6206
IMG_6213
IMG_6220
IMG_6237
IMG_6250
IMG_6266

Der Horror hat einen Namen: „Haunted“ - Der Gruselschuppen.

Für einen Abend verwandelte sich der Güterschuppen am Flörsheimer Bahnhof in ein Labyrinth des Grauens.
Wer einmal über die Schwelle getreten war, musste alle seine Nerven beisammen halten, um das verfluchte Bahnhofsgebäude wieder bei klarem Verstand zu verlassen. War das gerade ein Schrei, der da aus dem Nachbargang herübergeschallt ist? Und welcher Schatten hat sich da eben im Augenwinkel bewegt? Die Geister des Schuppens forderten alle Halloweenfans heraus, einzutreten und sich ihren Ängsten zu stellen.

Der Eintritt ist frei. Geeignet ist das Labyrinth für Kinder ab 10 Jahren.
Das beste Kostüm für Teilnehmer bis 16 Jahren wird um 19:00 Uhr prämiert.
Ab 20:00 Uhr steigt die Halloweenparty mit Horrorcocktails und Musik.
Auch hier gibt es einen Kostümwettbewerb mit Preisverleihung um 23:00 Uhr.

Krake e.V. richtete bereits in den vergangenen Jahren Halloweenpartys mit gruseliger Dekoration in der Rangierbar aus. 2015 wurde erstmals ein Horror-Labyrinth im Raum des angrenzenden Jugendtreffs im Güterschuppen aufgebaut.

 

 

Termine Moshpit

14 Dez
Burning Burrito Fest 5
Datum 14.12.2019

Einlass 17:00 Uhr

Beginn 18:00 Uhr 

VVK: 12,-€  Karten online oder in der Rangierbar / Moshpit erhältlich

Abendkasse: 14,-€

Bis auf weiteres findet kein Moshpit statt.

Konzerte Rangierbar

7 Dez
20:30h: Fat Lazy Dogs
Datum 07.12.2019
Schottische Musik und besonders die schottischen Instrumente (Highlandpipe, Smallpipe, Borderpipe – ja es gibt mehrere schottische Dudelsäcke) faszinieren die sechsköpfige Besetzung der Fat Lazy Dogs seit Jahren. Die Mitglieder, welche aus Frankfurt und Gießen kommen, spielen seit 3 Jahren zusammen und interpretieren traditionelle schottische Musik. Dabei werden langsame Airs, Märsche und Tanzstücke (Strathspeys, Reels, Jigs) zusammengesetzt und hauptsächlich durch die dominanten Dudelsäcke dargeboten, welche durch Gitarre, Whistles (Flöten) Geige, Bodhran (irische Rahmentrommel) und Djembe (afrikanische Trommel) begleitet werden. Gelegentlich wird das schottische Terrain auch verlassen und es kommen Stücke aus Irland, der Bretagne, Skandinavien und mittelalterliche Musik aus Deutschland hinzu, wobei Instrumente wie die Uilean Pipe (irischer Dudelsack), mittelalterliche Dudelsäcke und Maultrommel mit eingebunden werden. Ein Auftritt der „Dogs“ wird euch musikalisch stimmungsvoll in die Vergangenheit und Gegenwart Schottlands führen.

Weitere Infos gibt's unter http://epiguitar4.wixsite.com/fatlazydogs

Eintritt: € 6,-

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.